was wir machen

Landschaftspflege

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Flächen nach dem Abbau von Sand und Kies wieder in den ursprünglichen ökologisch sinnvollen Zustand zu versetzen. Hierzu wurden z.B. wieder Heideflächen angepflanzt. Weiterhin wurden dabei auch Feuchtbiotope angelegt, um Amphibien wieder einen Lebensraum zu geben.

Flora und Fauna

Artgerechte Anpflanzung in diesem Gebiet ist ebenfalls eine unserer Tätigkeiten. Zur Pflege werden jetzt auch Ziegen - die den Baumbewuchs in den dafür vorgesehenen Freiflächen klein halten oder verhindern. Weiterhin wird ab 2019 auch eine Schafherde in diesem Gebiet grasen, was ebenfalls der Renaturierung behilflich ist. Dadurch soll ermöglicht werden, dass weites- gehend über diese n Einsatz die Natur die Vorgaben gibt. Nachstehend exemplarisch einige Erläuterungen zu dem was bei uns wächst, fliegt und kriecht. Bäume Büsche Gräser Blumen Schmetterlinge weiter Insekten Reptilien Vögel

Wanderweg

Den Menschen, die einerseits an der Natur Freude haben, auf der Anderen Seit aber dort leben, wo diese nur noch eingeschränkt vorkommt, bieten wir nach Anmeldung die Gelegenheit „Natur pur“ zu erleben. Dabei werden bei den Führungen sicher noch der eine oder andere seltene Vogel zu sehen und zu hören sein. Vielleicht kreuzt einen Ringelnatter auch den Weg. Oder man sieht eine Herde Schafe oder Ziegen, die auf diesen Gebiet Ihr Futter suchen und dabei gleichzeitig der Natur helfen ordentlich zu entwickeln. Anmeldungen siehe nebenstehend.

Unsere Flächen

Die ehemaligen Sand- und Kiesabbauflächen werden hier also nicht brach liegen gelassen und verwildern dadurch, sondern mit Hilfe unseres Einsatzes und entsprechender Tiere schaffen wir wieder eine ökologische Landschaft, die sich natürlich entwickeln kann. Dies machen wir einerseits der Natur zuliebe, wollen aber auch Menschen, die nicht jeden Tag damit konfrontiert werden, die Gelegenheit geben hier eine Eindruck zu bekommen, wie sich Natur selbst entwickelt. Wir, der Landschaftspflegeverein Bokel und Umgebung sehen uns also mehr als Heger und Pfleger, um der Natur grundsätzlich den Raum zu lassen, den Sie braucht. Gern sind wir bereit für Gruppen Führungen mit Erklärungen zu gestalten. Dabei können die Besucher mit etwas Glück auch Vögel und Kleintiere sehen, die Sie nicht jeden Tag sehen und hören. Anmeldungen bei: Manfred Delfs Vossbarg 4 - 25364 Bokel Telefon 0 48 22 / 365 96 00 E-Mail manfred.delfs@lpv-bokel.de
© (2019) Landschaftspflege-Verein Bokel e.V. Telefon 0 48 22 / 365 96 00 E-Mail manfred.delfs@lpv-bokel.de